Soziale Psychiatrie 3/2018

Soziale Psychiatrie 3/2018

Ingrid Hollman und Jörn Petersen, „Wissen ist der Schlüssel zu mehr Inklusion und Chancengleichheit“
Der Beitrag beschreibt die Idee und das Konzept des Empowerment College, einem Bildungsangebot für Psychiatrie-Erfahrene, Profis und Angehörige, dessen Lerninhalte seit Dezember 2016 in einem zweijährigen EU-Projekt entwickelt, erprobt und evaluiert werden.
Für viele Menschen ist Bildung ein wichtiger Baustein, um ihren Handlungsspielraum zu erweitern und ihre Genesung zu fördern. Menschen mit einer psychischen Erkrankung gelingt es aufgrund ihrer Einschränkungen und negativen Vorerfahrungen jedoch häufig nicht, an den herkömmlichen Bildungsangeboten teilzunehmen. Strukturen und Rahmenbedingungen stellen häufig zusätzliche Barrieren dar. Trotz Konzepten wie Recovery, Empowerment und Partizipation führen psychiatrische und psychosoziale Angebote nicht immer zu mehr Unabhängigkeit und Inklusion.
Das Empowerment College (EC) bietet mit seinem Bildungsangebot eine Brücke zwischen Versorgung und Gesellschaft. Die angebotenen Kurse werden den Bedürfnissen von Menschen mit einer psychischen Erkrankung und denen, die sie unterstützen, entsprechen.

Download als PDF